Kukelorum / Antje & Wacky, Boomweg 26, 26605 Aurich-Rahe

Das Kukelorum in Aurich-Rahe hier trifft ostfriessiche Nostalgie auf Modernes

Das Kukelorum ist eine historische Gaststätte an der Schleuse in Aurich-Rahe mit nunmehr 125-jähriger Tradition.

Der dortige Schleusenwärter hatte damals die Aufgabe den Kanal zu beobachten („kieken und luren“), um Schiffe frühzeitig kommen zu sehen; daher stammt der Name Kukelorum. Heute befindet sich im Kukelorum die letzte verbliebene Schankwirtschaft entlang des gesamten Ems-Jade-Kanals. Das Lokal bietet neben dem historischen Ensemble von Schleuse und ehemaligem Schleusenwärterhaus, einen schönem Biergarten mit traumhaften Blick auf den Kanal und die weite Landschaft.
Schon Ostfrieslands Barde Hannes Flesner (1928 – 1984) hat das Kukelorum besungen („Bi’t Kukelorum an’t Rahster Verlaat“). Zu Lebzeiten lud Hannes Flesner zu seinem Geburtstag ins „Kukelorum“ ein.

Sauberkeit 

Für ein Haus mit mit mehr als 125 jähriger Tradition ist es dort sehr sauber. Kleine Farbabplatzer an der Tapette bei einem so altem Haus sind da völlig Ok. Die Toiletten sind klein aber sehr gepflegt.

P.S. Das Bild auf den Toilletten ist sehr schön. 🙂
 

Ambiente  

Beim hereinkommen fallen direkt zwei Gasträume auf links und rechts, wobei im rechten Teil das “a la carte “ Geschäft stattfindet. Alt, Maritime, Ostfriesisch aber modern mit Shabby Akzenten, so wäre wohl die treffenste Bezeichnung für dieses Lokal. Das Licht ist gedämmt und die Musik lauscht im Hintergund, sehr angenehm. Es ist defintiv gepflegt und sehr liebevoll eingerichtet. Hier trifft das Moderne auf das alt ostfriessiche, wirklich süß gemacht. Besonders sollte man vielleicht den Zapfhahn erwähnen der von einem alten Schiff umgebaut wurde und dort vorher als Geschwindigkeitsübermittler diente. Das ganze Ambiente erinnert irgendwie an ein Zuhause, gemeinsam in der Stube.

Service 

Spontan und unverhofft haben wir angerufen und eine Stunde vorher einen Tisch reserviert, was wohl schon sehr knapp zu seinen scheind. Angekommen Punkt 19:00 Uhr wurden wir sehr herzlich von der Inhaberin Antje empfangen, ist ja leider heutzutage eher selten das der Chef persönlich hallo sagt. Kurze Zeit später kam Ihr Mann der Koch “Wacky” und begrüßte uns ebenfalls sehr herzlich, echt Klasse. Hier fühlt man sich schon bei der Begrüßung wohl. Nachdem wir einen Tisch bekommen haben, konnten wir auch fix die Getränke bestellen. Als die Getränke dann bei uns waren, kam auch schon der Koch wieder und sprach ab was wir gerne essen wollen, sehr üngewöhnlich hier in Ostfriesland. Er erzählte was er frisch eingekauft hat und stellte uns was leckeres zusammen. Antje ließ sich kurz darauf auch nochmals blicken, schnackte mit uns und erzählte von der Geschichte des Hauses, wirklich lieb.

Hier wird man wirklich mütterlich umsorgt.

Essen / Speisekarte 

Ostfriesland haltet euch fest hier erwartet euch was neues!

Wer hier eine Speisekarte sucht ist fehl am Platz. Das Konzept funktioniert im groben so: 2-3 Tage vorher anrufen und sagen was man essen möchte, Tisch reservieren, essen und wie zuhause fühlen. klappt! Einfach nur begeistert, Wareneinkauf so zu planen das man fast keinen Verlust hat. Umwelt schonend und wirtschaftlich zugleich.  Da wir nun Glück hatten und er ein wenig zuviel gekauft hatte, blieb für uns zwei was über. Fleischplatte mit Rumpsteak, Poularde und Medaillons im Speckmantel, frisches Gemüse und Kartoffeln, erstmal klingt es nicht besonders. Als wir aber das Essen bekommen haben war es besonders, völlig unerwartet vom Schuss Aurich eine so Prima Essensqualität zu bekommen überraschte und freute uns zugleich.  Das Rumpsteak, auf den Punkt! Poularde, saftig. Das Gemüse, keine Spur von Tiefkühkost und sehr gut abgeschmeckt. Die Paprika- und Champignonsauce ein Traum. Endlich ein Lokal was auf frische Produkte wert legt und das schmeckt man hier auch. Hier versteht jemand was von seinem Handwerk. Zum Abschluss, das Dessert, mal sehen ob es hier mehr gibt als Vanilleeis und Rote Grütze. Kurz gefragt und ja ein Traum wird war, Mascapone-Honigcreme und hausgemachtes Schokoeis. Ok, die Mascarponecreme war ein wenig gummig, aber das wirklich hausgemachte Eis riss hier alles wieder raus. Das beste ist, es kommt auf Omas altem ostfriesischen Geschirr einfach nur herrlich.

Für mich eindeutig der Geheimtipp Rund um Aurich.

 

Preis- / Leistungsverhältnis

Hier stimmt wirklich alles!  0,2l Cola 2,00 € und ein 0,3l Bier ; 2,40€. Wir haben Rund 43,00 € gezahlt, wovon hier jeder Euro bestens investiert wurde. Die Fleischplatte haben wir nicht aufbekommen und durften den Rest mitnehmen. Für 43,00 € so eine Qualität zu bekommen ist fast schon frech! Definitiv TOP.

 

Gesamt /Fazit

Hier passt einfach alles! Essen, Service , Preis-Leistung und wahrscheinlich noch mehr. Ein Laden wo man sich von Anfang bis Ende wohlfühlt. Der Gast wird in den Vordergrund gestellt und königlich mit viel Herz und Charme behandelt.

Hingehen und ausprobieren! Hier seit ihr schnell Zuhause und fühlt euch Pudelwohl.

Habt Ihr andere Erfahrungen gemacht? Schreibt uns gerne unter:  ostfrieslandcheck@mail.de

 


Das Kukelorum Antje&Wacky, Boomweg 26, 26605 Aurich-Rahe

Tel.: 04941-64555; www.antjeundwacky.de

Öffnungszeiten: Gibt es keine. 2-3 Tage vorher anrufen und resevieren und es ist dann geöffnet

icon-car.pngKML-LogoFullscreen-LogoGeoJSON-LogoGeoRSS-Logo
Kukelorum / Antje & Wacky, Boomweg 26, 26605 Aurich-Rahe

Karte wird geladen - bitte warten...

Kukelorum / Antje & Wacky, Boomweg 26, 26605 Aurich-Rahe 53.450100, 7.451090

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen