Speicher No. 77, Neuer Weg 77, 26506 Norden

Speicher No.77 Norden – Schickes Ambiente

Das Restaurant Speicher No.77 Norden befindet sich etwas versteckt in einer Seitenlohne vom Neuen Weg. Dies war zur damaligen Bauzeit typisch. Mitte der achtziger Jahre diente der heutige Speicher als Zigarren- und Tabakfabrik und wurde 1998 aufwendig zu dem heute bekannten Restaurant umgebaut.

Sauberkeit 

Hunde werden hier geduldet, zu unserer Besuchszeit waren zwei Hunde im Restaurantbereich. Das Gebäude sowie die Tische, Toiletten und Küche waren auf den ersten Blick sauber.
 

Ambiente  

Beim hereinkommen fiel sofort zur rechten Hand die offene Küche auf, wo man den Köchen bei Ihrer Arbeit zuschauen konnte. Leider hat man wenig Möglichkeit dazu, da der Gastraum nicht im selben Raum ist, schade.  Dennoch tut es der umgebauten Tabakfabrik kein Abbruch, indirekte Beleuchtung, hohe Wände mit offenen Holzbalken erhalten den Charme. Der große Gastraum hat ca. 50 Sitzplätze und ist rustikal eingerichtet. Leider wird es dort mit der Zeit sehr laut, logisch wenn sich 50 Menschen in einem Raum tummeln. Die Bestuhlung ist leider nicht mehr die neueste. Davon abgesehen waren die Stühle mit Armlehne und Rundbogen nicht wirklich bequem. Auf der Herrentoilette ist die Pinkelrinne doch negativ aufgefallen, was eher an eine Raststättentoillette erinnert. Alles in allem nett anzusehen, jedoch die Lautstärke,die Toilette und die super unbequemen Stühle lassen hier zwei Sterne schwinden.

 

Service 

Der Anfang wirkte etwas schwer, Begrüßung fehlgeschlagen das Rauchen war wohl gerade wichtiger. Nach kurzer Wartezeit kam aber jemand, begrüßte uns und wies uns einem Tisch zu. Dann kam recht zügig die Karte. Nach ca. 5 Minuten kam die Kellnerin fragte uns nach Speisen und Getränke. Lustig auch der Hinweis in der Karte ” Weitere Gerichte befinden sich auf den Tafeln im Speicher No.77″, diese suchen wir bis heute vergebens. Die Tafeln sind zwar da, leider aber unbeschriftet.

Die Cola und das Alster waren nach kurzer Zeit da, wobei das Essen knapp 30 Minuten auf sich warten lies, das geht gar nicht und ist viel zu lange! Hier hat die Küche Nachholbedarf. Als unser Essen endlich da war, wurde versäumt zu fragen ob es schmeckt oder alles in Ordnung sei. Ebenfalls etwas negativ fiel uns auf das hier keine Absprache untereinander herrscht, laufend kam einer von den zwei Kellnern und wollte wissen ob wir bestellt haben oder schon bekommen würden.  Drei Sterne völlig verdient.

Essen / Speisekarte 

Die Speisekarte hatte ca. 47 Positionen inkl. Vorspeise und Dessert, ok. Allerdings fehlte jegliche Kennzeichnung für Allergiker und Inhaltsstoffe und das im 21. Jahrhundert. Wie bereits erwähnt 30 Min zu warten auf eine Steakpfanne und ein Putensteak ist doch deutlich zu lange. Die Steakpfanne, besonders die Bratkartoffeln, trieften vor Fett. Auch die Liebe beim anrichten ist wohl in der Küche geblieben. Das Fleisch war ordentlich gebraten mehr jedoch nicht. Der Beilagensalat hatte auch nichts besser gemacht, eher zum Gegenteil, fades Dressing inklusive. Die Putensteaks waren leider zu trocken. Jedoch das schlimmste war der verkochte Tiefkühlbrokkoli mit der Hollandaise aus der Tüte war KALT. Durchgefallen! Das bekommen wir in jedem Imbiss besser. Hier hatte die Küche entweder einen schlechten Tag oder war einfach nur im Stress, sowas darf aber nicht passieren Jungs. Die Liebe zum Beruf Koch nicht gegeben. das Dessert ist hier Standard, Eis und Rot Grütze, traurig. Positiv zu erwähnen sind die Speisen die auch als “Seniorenteller” angeboten werden. Diese sind in der Karte mit * gekennzeichnet. 

Zwei von fünf Sterne sind hier noch ein Geschenk.

Preis- / Leistungsverhältnis

Drei Sterne mit einem dicken Minus. Die Getränkepreise sind völlig in Ordnung; Cola 0,3l für 2,50 € und das Alster in der selben Grösse für 2,60€, Top.

Die Steakpfanne für 19,20 € ist rausgeschmissenes Geld. Rumpsteak und zweimal Hähnchen mit fettigen Bratkartoffeln und einer Tomate (sollte eine Grilltomate sein), sowie Salat. Hier bekommt man leider nichts für das Geld. Das Putensteak in der Seniorenvariante für 9,80 € war etwas trocken und wie oben erwähnt der Brokkoli und die Hollandaise kalt und aus der Tüte ein Graus. Nicht gerechtfertigt.

Die Küche hatte hier wohl einen raben schwarzen Tag, neuer Tag neues Glück? Abwarten!

Gesamt /Fazit

Coole Location nur etwas laut. Beim Essen sind wir etwas unschlüssig ob es ein schlechter Tag der Küche oder ob es dauerhaft so ist, schreibt uns dazu gerne mal eine Mail ostfrieslandcheck@mail.de

Auf ein Bier, Wein oder eine Cola lohnt es sich reinzuschauen und einen schönen Schnack zu halten.

Tipp: Schaut in den Abendstunde vorbei, vor dem Haus sind schöne beleuchtet Wassersäulen.


Speicher No. 77, Neuer Weg 77, 26506 Norden

Tel.: 04931-932226 ; www.speicher77.de

Öffnungszeiten: Mo. Ruhetag ; Di. – So.:  11:00-14:30 Uhr / 17:00 – 22:00 Uhr

icon-car.pngKML-LogoFullscreen-LogoGeoJSON-LogoGeoRSS-Logo
Speicher No. 77

Karte wird geladen - bitte warten...

Speicher No. 77 53.592182, 7.211516

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen